Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wetter:windgeschwindigkeitmessung

Windgeschwindigkeitssensor und -messverfahren der Wetterstation Gellershausen

In diesem Abschnitt wird erläutert, welches Messverfahren bei der Windgeschwindigkeitsmessung zum Einsatz kommt, welche Genauigkeit dabei zu erwarten ist und wie Messfehler und Toleranzen zu bewerten sind.
Bei Anforderungen gilt die folgende Legende für die Erfüllung der Wetterstation Gellershausen für die jeweilige Anforderung:
:-) erfüllt
:-/ bedingt erfüllt
:-( nicht erfüllt

Standortanforderung des Deutschen Wetterdienstes für Windgeschwindigkeitsmessung

  • Messung auf ebenem und freiem Gelände in 10m Höhe über Grund :-(
  • Hindernisse müssen mindestens das zehnfache ihrer Höhe vom Windmast entfernt sein :-(
  • Aufgrund obiger Anforderungen darf die Windmessung bis zu 1500m von der anderen Sensorik abgesetzt erfolgen :-)
  • Nur in Ausnahmefällen sind Standorte zugelassen, an denen der Wind in bis zu 18m Höhe gemessen werden muss :-)
  • Die Messung auf kurzen Masten auf Gebäuden ist unzulässig :-)

:-( DIE MESS-STELLE DER WETTERSTATION ERFÜLLT NICHT DIE ANFORDERUNGEN DES DWD

Spezifikation des Windgeschwindigkeitssensors

Sensortyp: Festkörper Magnetsensor
Maßeinheit: km/h (gemessen in mph und umgerechnet)
Auflösung: 1 km/h
Messbereich: 1 km/h bis 322 km/h, (0,5 m/s bis 89 m/s)
Genauigkeit des Sensors: ±3 km/h, (±1 m/s) oder ±5% (was größer ist)
Ausleseintervall: alle 2,5 bis 3 Sekunden



Kalibrierung und Überprüfung

Bis dato hat keine eigene Kalibrierung des Sensors oder Überprüfung des Windgeschwindigkeitsmessverfahrens statt gefunden, es existiert lediglich die Sensor-Kalibrierung des Herstellers vor Auslieferung.

Standort des Windrichtungssensor, Umgebung

Der Windgeschwindigkeitssensor der Davis Vantage Pro 2 befindet sich am gleichen Mast wie die integrierten Sensor Einheit (ISS). Er ist am Mastende montiert und in Richtung wahrer Norden ausgerichtet. Die Montagehöhe ist 2 Meter über Grund. Ein freies Gelände steht leider nicht zur Verfügung, es stehen in der Nähe Bäume und auch Gebäude. Es wurde darauf geachtet, dass in Richtung West und Ost möglichst keine Hinderniss zu finden sind (Hauptwindrichtungen am Aufstellort).

Reinigung und Wartung

Reinigung und Wartung des Windsensors wird monatlich durchgeführt.

Datenblätter

wetter/windgeschwindigkeitmessung.txt · Zuletzt geändert: 2016/02/06 16:53 von schnacki